Erfahrene Landwirte und Leute aus der Landschaftsbau-Branche schwören auf ihren Hoflader von der Firma Avant. Die kleinen Multifunktionslader von Avant gelten nahezu als Synonym für Stärke und Zuverlässigkeit. Allerdings ist die Marke noch nicht jedem geläufig, so dass sie unsicher sind, ob sie diesem Hersteller vertrauen können. Denn in der Landwirtschaft sind Leistungsfähigkeit und Qualität das oberste Gebot. Für solche Jobs werden Maschinen gebraucht, die Power haben und ordentlich anpacken können.

Genau dieses Versprechen erfüllen die Fahrzeuge von Avant mit Bravour. Wir gehen daher der Frage nach, woher die Marke genau kommt und warum sich ihre Hoflader einen so exzellenten Ruf erarbeiten konnten.

Hoflader von Avant – Wer ist der Hersteller

Hinter den Fahrzeugen von Avant steckt ein finnisches Unternehmen. Es ist die Firma Avant Tecno Oy und sie hat sich darauf spezialisiert Lader mit Allrad-Technologie zu produzieren. Aufgrund ihrer stark nischengeprägten Ausrichtung, dominieren sie dieses Segment durch ihre hohe Innovationskraft. Gegründet wurde die Firma 1991 in Finnland und erzielte im Jahr 2016 ungefähr 89 Millionen Euro Umsatz – Tendenz steigend. Seither haben sich die Skandinavier sehr gut im Markt etabliert, trotz der prominenten Konkurrenz von Kubota aus Japan. Sie vertreiben weltweit über 200 verschiedene Modelle. Bereits jetzt ist damit eine große Auswahl vorhanden, neue Angebote kommen jedoch regelmäßig dazu. Wichtigste Produkte sind:

  • Hoflader
  • Teleskoplader
  • Kompaktlader
  • Radlader
  • Anbaugeräte zu den Ladern

Das Vertriebsnetz von Avant Tecno Oy erstreckt sich mittlerweile über fast alle Kontinente. In nahezu jedem Land der Welt können Kunden die Produkte erwerben. Erstaunlicherweise verzichtete die Firma bisher auf Vertriebsniederlassungen in China. Auf der Webseite werden dort keine Händler geführt.

Hoflader von Avant – Erfahrungen

Eines der am erfolgreichsten Produkte von Avant sind ihre Hof-Lader-Maschinen. Diese nehmen wir genauer unter die Lupe.

Die Produktpalette von Avant ist folgendermaßen gegliedert: Es gibt die 800-er Avant-Serie, 700-er…. bis hinunter zur 200-er. Je größer die Zahl, desto höher ist die Motorleistung ausgelegt. Modelle mit der Seriennummer 800 sind somit die stärksten. Sie erzielen zum Beispiel eine Hublast  von bis zu 1.900kg durch die hydraulisch betriebene 2-Pumpen-Technologie. Für ein relativ kleines Gerät eine sehr hohe Hubkraft.

Grundsätzlich gibt es die Fahrzeuge von Avant mit Dieselmotor. Sie erreichen eine sehr starke Leistung und sind äußerst langlebig. Mittlerweile gibt es aber auch eine e-Serie. Diese Avant-Modelle werden mit Strom angetrieben. Das heißt: Null-Emission und dennoch eine hohe Motorleistung.

Sieht man sich in den einschlägigen Foren um, dann hört man häufig Sätze wie diese: „Nicht gerade bequem, aber eine unfassbar starke Leistung“. Dieses Mantra zieht sich durch. Der Fokus bei Avant liegt überwiegend im Bereich Stärke.

Als klarer Wettbewerbsvorteil haben sich auch die Anbaugeräte von Avant erwiesen. Diese können Nutzer auf ihren Hoflader montieren und flexibel austauschen, je nach dem, wie es die Aufgabe erfordert. Hier gibt es für Kunden unzählige Optionen:

  • Schaufeln
  • Gabeln
  • Anhänger
  • Auslegearme
  • Schneefräse
  • Kehrmaschine
  • Streuer

Es gibt kaum eine Aufgabe, die sich einem Lader von Avant nicht durchführen lassen könnte auf einem Hof, einer Baumschule oder einem ähnlichen Betrieb.

Fazit zu Avant

Avant Multifunktionslader sind finnische High-Tech vom feinsten. Sie sind stark und doch kompakt. Das Verhältnis von Preis und Leistung ist absolut fair, denn mit Hilfe ihrer flexibel wechselbaren Aufsätze, können sie nahezu jeden Job meistern.

Tags: , , , ,

Related Article

No Related Article